Lodenweste

Mit Fingerspitzengefühl beim Ansitz: WALDKAUZ-Pulswärmer aus Lodenfleece

Beim winterlichen Ansitz haben der Jäger und die Jägerin eigentlich immer ein Hauptproblem. Es friert sie an den Händen. Unsere Hände sind aber wichtige Werkzeuge, die gut funktionieren müssen. Fernglas einstellen, das Terrain abglasen, die Waffe laden, sichern und entsichern, einstechen und das Wichtigste, der saubere Abzug. Für all das brauchen wir Feingefühl in unseren Fingern.
Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass uns dieses Feingefühl mit Handschuhen leidlich vergällt wird, obwohl sie für einige die nahestehenste Lösung sind. Aber das ständige An- und Ausziehen wenn man das nötige Fingerspitzengefühl benötigt, kann auf Dauer sehr lästig werden, da es unpraktisch ist. Und nun kommen wir mit unseren WALDKAUZ Pulswärmern! 

Sie sind schön warm an den Händen, lassen aber die Finger frei und ermöglichen ihnen so die volle Funktionstüchtigkeit.
Der Lodenfleece ist weich und angenehm und gewährt dennoch eine gute Griffigkeit. Durch zwei eingearbeitete Gummibündchen schmiegen sich die Pulswärmer an Ihre Hand und verrutschen nicht. 

Und wenn auch die Finger eine Extraportion Wärme brauchen, ziehen Sie die Pulswärmer einfach in Richtung Fingerspitzen.
So fungiert jeder der beiden Pulswärmer wie eine Art Einhand-Muff, der bei Bedarf die Finger schnell wieder frei gibt.

Für uns ist es die perfekte Möglichkeit die Hände warm zu halten und auch viele Messebesucher der Jagd & Hund bestätigten uns dies an unserem Messestand.

Natürlich können Sie die Pulswärmer auch zu anderen Aktivitäten, wie zum Wandern oder beim Waldspaziergang mit dem Vierbeiner, nutzen.
Oder Sie tragen sie einfach, weil sie gut aussehen. Die Einsatzmöglichkeiten bei denen es auf das richtige Fingerspitzengefühl ankommt sind vielfältig.